Empathie Flashmob Nr. 3

Liebe Dialogfreund*innen,

Dialog unter freiem Himmel kann es auch coronakonform geben. Lasst uns zu zweit spazieren gehen und in Austausch kommen.

Wir laden zum 3. DialogSpaziergang ein. 

Kommt am Dienstag, 19.1.20121, genau um 17:00 zum Haupteingang der AOK im Robert-Franz-Ring 14. Trefft einen anderen Menschen und geht mit ihm 45 Minuten spazieren.

Wenn ihr wollt, probiert folgendes: Die erste Person erzählt 10 Minuten lang, was ihr wichtig ist. Die zweite Person hört nur zu (auch wenn der ersten Person mal 2 Minuten nichts einfällt), danach fasst sie 5 Minuten zusammen und berichtet, was sie gehört hat. Danach tauscht ihr die Rollen. Tauscht euch zum Abschluss über euren Spaziergang aus.

Wenn ihr Lust auf eine zweite Runde habt, seid genau um 17:45 wieder am Ausgangspunkt.

Lasst es uns wie bei einem ersten Date machen. Druckt das blaue Logo aus oder zeigt es am Handy um euch gegenseitig zu erkennen. Oder bringt ein blaues Tuch mit.

 

Empathie Flashmob Nr. 2

Liebe Dialogfreund*innen,

Dialog unter freiem Himmel kann es auch coronakonform geben. Lasst uns zu zweit spazieren gehen und in Austausch kommen.

Wir laden zum 2. DialogSpaziergang ein. 

Kommt am Dienstag, 5.1.20121, genau um 16:00 zum Haupteingang der AOK im Robert-Franz-Ring 14. Trefft einen anderen Menschen und geht mit ihm 45 Minuten spazieren.

Wenn ihr wollt, probiert folgendes: Die erste Person erzählt 10 Minuten lang, was ihr wichtig ist. Die zweite Person hört nur zu (auch wenn der ersten Person mal 2 Minuten nichts einfällt), danach fasst sie 5 Minuten zusammen und berichtet, was sie gehört hat. Danach tauscht ihr die Rollen. Tauscht euch zum Abschluss über euren Spaziergang aus.

Wenn ihr Lust auf eine zweite Runde habt, seid genau um 16:45 wieder am Ausgangspunkt.

Lasst es uns wie bei einem ersten Date machen. Druckt das blaue Logo aus oder zeigt es am Handy um euch gegenseitig zu erkennen. Oder bringt ein blaues Tuch mit.

 

EmpathieFlashmob

Liebe Dialogfreundînnen,

wir brauchen Kontakt, wir brauchen Verbindung, wir brauchen andere Menschen. 

Wir möchten die Eindämmung der Covid19-Pandemie unterstützen.

Dialog unter freiem Himmel kann es auch coronakonform geben. Lasst uns zu zweit spazieren gehen und in Austausch kommen.

Kommt am Dienstag, 22.12, genau um 16:00 zum Hallmarkt. Trefft einen anderen Menschen und geht mit ihm eine halbe Stunde spazieren.

Wenn ihr wollt, probiert folgendes: Die erste Person erzählt 10 Minuten lang, was ihr wichtig ist. Die zweite Person hört nur zu – danach fasst sie zusammen und berichtet, was sie gehört hat. Danach tauscht ihr die Rollen.

Seid genau um 16:30 wieder am Hallmarkt für eine zweite Runde.

Lasst es uns wie bei einem ersten Date machen. Druckt die Einladung aus oder zeigt sie am Handy um euch gegenseitig zu erkennen.

Rückblick2020

Der letzte Dialog 2020 steht unter keinem speziellen Thema. Was in diesen 90 Minuten zur Sprache kommt, ist wichtig.

Im Sinne eines gelingenden Dialoges bitten wir um pünktliches Kommen und um Präsenz bis zum Schluss (Ende 20:30 Uhr). Wir empfehlen darüber hinaus, sich mit den hier veröffentlichten Dialogregeln und Hintergrundinformationen vertraut zu machen.

Was ist innere Stärke?

Was hilft uns dabei, in Phasen von Ungewissheit Sinn und Orientierung zu behalten – oder neu zu finden? Welche Geschichten wollen wir uns in ein paar Jahren über diese Zeit erzählen – und wie können wir diese Geschichten heute in Gang setzen?

Im Sinne eines gelingenden Dialoges bitten wir um pünktliches Kommen und um Präsenz bis zum Schluss (Ende 20:30 Uhr). Wir empfehlen darüber hinaus, sich mit den hier veröffentlichten Dialogregeln und Hintergrundinformationen vertraut zu machen.

Können, Sollen oder Müssen

Die Fakten zur Klimakrise sind bekannt. Aber was folgt daraus. Können, sollen, wollen oder müssen wir etwas zum Erhalt der Schöpfung für eine enkeltaugliche Welt tun? Welchen Einfluss hat es auf unser Tun, in welchem Modus wir unterwegs sind.

  • Dienstag, den 27. Oktober von 19:00 – 20:30 Uhr
  • Wir treffen uns an einer Feuerschale in der Wegscheiderstraße 12 in Glaucha
    (Not-Telefon: +49 157 31640161 oder +49 151 46450610)
  • Jede_r Interessierte ist herzlich willkommen.

Im Sinne eines gelingenden Dialoges bitten wir um pünktliches Kommen und um Präsenz bis zum Schluss (Ende 20:30 Uhr). Wir empfehlen darüber hinaus, sich mit den hier veröffentlichten Dialogregeln und Hintergrundinformationen vertraut zu machen.

Was bedeutet für dich „enkeltauglich“?

feet-619399_640

„Enkeltauglich“ macht das, was mit „nachhaltig“ gemeint ist, wohl etwas greifbarer: Welche Handlungen oder Nicht-Handlungen tragen dazu bei, dass auch kommende Gernerationen Bedingungen für ein gutes Leben vorfinden? Wir laden euch ein zu einem persönlichen Austausch über enkeltaugliche Entscheidungen, Strategien und Lebensweisen inmitten eines auf übermäßigen Verbrauch ausgerichteten Systems.

  • Wir treffen uns am Dienstag, den 22.September 2020 von 19:00 – 20:30 Uhr.
  • Wir starten auf der Peißnitz auf der Wiese bei Wiederholds Biergarten. Bringt euch was zum Sitzen auf der Wiese mit.
  • Jede_r Interessierte ist herzlich willkommen.
  • Wie immer hier noch eine Notfallnummer für organisatorische Widrigkeiten: +4915731640161

Im Sinne eines gelingenden Dialoges bitten wir um pünktliches Kommen und um Präsenz bis zum Schluss (Ende 20:30 Uhr). Wir empfehlen darüber hinaus, sich mit den hier veröffentlichten Dialogregeln und Hintergrundinformationen vertraut zu machen.

Menschen, die sich mit den Dialogempfehlungen vorab im Gespräch vertraut machen möchten, laden wir bereits ab 18.40 Uhr dazu ein.

Was ist Angst?

  • Angst spüre ich körperlich: als Enge im Bauch oder in der Herzgegend – aber auch meinen Gedanken fehlt zunehmend der Raum, sich auszuweiten. Ich habe das Gefühl, nicht genug Luft zu bekommen. Kann ich der Enge in mir etwas entgegen setzen? Kann ich mit Angst leben, ohne eng zu werden? Wovor genau fürchte ich mich? Was hilft mir, frei zu atmen? Solche und ähnliche Fragen können an dem Abend Thema sein – aber auch andere Impulse dürfen Raum bekommen.
  • Wir treffen uns am Dienstag, den 25.August 2020 von 19:00 – 20:30 Uhr.
  • Wir starten auf der Peißnitz auf der Wiese bei Wiederholds Biergarten. Bringt euch was zum Sitzen auf der Wiese mit.
  • Jede_r Interessierte ist herzlich willkommen.
  • Wie immer hier noch eine Notfallnummer für organisatorische Widrigkeiten: +4915731640161

Im Sinne eines gelingenden Dialoges bitten wir um pünktliches Kommen und um Präsenz bis zum Schluss (Ende 20:30 Uhr). Wir empfehlen darüber hinaus, sich mit den hier veröffentlichten Dialogregeln und Hintergrundinformationen vertraut zu machen.

Menschen, die sich mit den Dialogempfehlungen vorab im Gespräch vertraut machen möchten, laden wir bereits ab 18.40 Uhr dazu ein.

Was bedeutet Gemeinschaft?

  • Manche Themen müssen mehrmals besprochen werden. Die aktuelle Frage bewegte uns 2015 & 2018 schon einmal.
  • Wir treffen uns am Dienstag, den 28. Juli 2020 von 19:00 – 20:30 Uhr.
  • Wir starten auf der Peißnitz auf der Wiese bei Wiederholds Biergarten. Bringt euch was zum Sitzen auf der Wiese mit.
  • Jede_r Interessierte ist herzlich willkommen.
  • Wie immer hier noch eine Notfallnummer für organisatorische Widrigkeiten: +4915731640161

Im Sinne eines gelingenden Dialoges bitten wir um pünktliches Kommen und um Präsenz bis zum Schluss (Ende 20:30 Uhr). Wir empfehlen darüber hinaus, sich mit den hier veröffentlichten Dialogregeln und Hintergrundinformationen vertraut zu machen.

Menschen, die sich mit den Dialogempfehlungen vorab im Gespräch vertraut machen möchten, laden wir bereits ab 18.40 Uhr dazu ein.