Was ist Mut?

chinese-717344_640

  • In welchen Bereichen unseres Lebens wünschen wir uns mutiger zu sein und was würde dann geschehen? Welche Rolle spielen dabei andere Menschen und wie können wir uns gegenseitig ermutigen?
  • Dienstag, den 29. Mai 2018 von 19:00 – 20:30 Uhr
  • Wir treffen uns unter freiem Himmel am Peißnitzhaus. Wo genau? Bitte Hinweisschild am Eingang des Biergartens beachten oder am Tresen nachfragen!
    (Not-Telefon: +4915731640161)
  • Jede_r Interessierte ist herzlich willkommen.

Im Sinne eines gelingenden Dialoges bitten wir um pünktliches Kommen und um Präsenz bis zum Schluss (Ende 20:30 Uhr). Wir empfehlen darüber hinaus, sich mit den hier veröffentlichten Dialogregeln und Hintergrundinformationen vertraut zu machen.

Advertisements

Was ist Scham?

  • Was passiert in mir, wenn ich mich schäme? Vor wem und wofür schäme ich mich eigentlich? Wie hängen soziale Regeln mit Scham-Gefühlen zusammen?
  • Dienstag, den 1. Mai 2018 von 19:00 – 20:30 Uhr
  • Wir treffen uns unter freiem Himmel am Peißnitzhaus, wenn es klappt genau hier.
    (Not-Telefon: +4915731640161)
  • Jede_r Interessierte ist herzlich willkommen.

Im Sinne eines gelingenden Dialoges bitten wir um pünktliches Kommen und um Präsenz bis zum Schluss (Ende 20:30 Uhr). Wir empfehlen darüber hinaus, sich mit den hier veröffentlichten Dialogregeln und Hintergrundinformationen vertraut zu machen.

Was ist Angst?

  • Was ist das für ein Gefühl, das mich beim Handeln zögern lässt? Wovor schützt mich meine Angst? Wann ist die Angst mein Helfer und wann ein ungeliebter Klotz am Bein?
  • Am Dienstag, den 3. April 2018  von 19:00 – 20:30 Uhr
  • Wir treffen uns in einem Hof im Glaucha-Viertel nochmal am wärmenden Feuer. Bei schlechtem Wetter besteht die Möglichkeit, sich in beheizte Räumlichkeiten zu begeben. Der gastfreundliche Mensch, der uns diesen Platz zur Verfügung stellt, möchte seine Daten nicht übers Internet streuen. Wir treffen uns deshalb an der Kreuzung Geseniusstraße / Kurt-Tucholsky-Straße um 18:50. (Not-Telefon: +4915731640161)
  • Jede_r Interessierte ist herzlich willkommen.

Im Sinne eines gelingenden Dialoges bitten wir um pünktliches Kommen und um Präsenz bis zum Schluss (Ende 20:30 Uhr). Wir empfehlen darüber hinaus, sich mit den hier veröffentlichten Dialogregeln und Hintergrundinformationen vertraut zu machen.

Was bedeutet Fasten?

  • Was bedeutet es, bewusst eine gewisse Zeit auf etwas zu verzichten? Ist das überhaupt der Kern der Idee vom Fasten? Oder geht es gar nicht um Verzicht?
  • Am Dienstag, den 6. März 2018  von 19:00 – 20:30 Uhr
  • Wir treffen uns in einem Hof im Glaucha-Viertel am wärmenden Feuer. Bei Regen besteht die Möglichkeit, sich in beheizte Räumlichkeiten zu begeben. Der gastfreundliche Mensch, der uns diesen Platz zur Verfügung stellt, möchte seine Daten nicht übers Internet streuen. Wir treffen uns deshalb an der Kreuzung Geseniusstraße / Kurt-Tucholsky-Straße um 18:50. (Not-Telefon: +4915731640161)
  • Jede_r Interessierte ist herzlich willkommen.

Im Sinne eines gelingenden Dialoges bitten wir um pünktliches Kommen und um Präsenz bis zum Schluss (Ende 20:30 Uhr). Wir empfehlen darüber hinaus, sich mit den hier veröffentlichten Dialogregeln und Hintergrundinformationen vertraut zu machen.

Was ist Heimat?

  • Was bedeutet es, sich einem Ort ganz besonders verbunden zu fühlen, so dass er emotional wichtiger wird als der Rest des Planeten? Was geschieht in mir, wenn ich so einen Ankerplatz verlasse? Was brauche ich eigentlich, um mich an einem Ort beheimatet zu fühlen?
  • Am Dienstag, den 6. Februar 2018  von 19:00 – 20:30 Uhr
  • Wir treffen uns in einem Hof im Glaucha-Viertel am wärmenden Feuer. Bei Regen besteht die Möglichkeit, sich in beheizte Räumlichkeiten zu begeben. Der gastfreundliche Mensch, der uns diesen Platz zur Verfügung stellt, möchte seine Daten nicht übers Internet streuen. Wir treffen uns deshalb an der Kreuzung Geseniusstraße / Kurt-Tucholsky-Straße um 18:50. (Not-Telefon: 0151 46 45 06 10)
  • Jede_r Interessierte ist herzlich willkommen.

Im Sinne eines gelingenden Dialoges bitten wir um pünktliches Kommen und um Präsenz bis zum Schluss (Ende 20:30 Uhr). Wir empfehlen darüber hinaus, sich mit den hier veröffentlichten Dialogregeln und Hintergrundinformationen vertraut zu machen.

Rückblick 2018

  • Lasst uns in Gedanken ein Jahr in die Zukunft reisen und auf das dann vergangene Jahr 2018 zurückblicken. Es war ein gutes Jahr. Was haben wir voran gebracht? Welche Zweifel hatten wir am Anfang? Wer hat uns geholfen?
  • Am Dienstag, den 9.Januar von 19:00 – 20:30 Uhr
  • Wir treffen uns in einem Hof im Glaucha-Viertel am wärmenden Feuer. Bei Regen besteht die Möglichkeit, sich in beheizte Räumlichkeiten zu begeben. Der gastfreundliche Mensch, der uns diesen Platz zur Verfügung stellt, möchte seine Daten nicht übers Internet streuen. Wir treffen uns deshalb an der Kreuzung Geseniusstraße / Kurt-Tucholsky-Straße um 18:50. (Not-Telefon: 0151 46 45 06 10)
  • Jede_r Interessierte ist herzlich willkommen.

Im Sinne eines gelingenden Dialoges bitten wir um pünktliches Kommen und um Präsenz bis zum Schluss (Ende 20:30 Uhr). Wir empfehlen darüber hinaus, sich mit den hier veröffentlichten Dialogregeln und Hintergrundinformationen vertraut zu machen.